Biographisches

Geboren bin ich 1974 in Dülmen/ Westfalen und habe mit 7 Jahren mein Herz für das Cello entdeckt.

1994 begann ich das Studium „Orchestermusik“ bei Prof. Roland Kuntze an der Musikhochschule Mannheim.

Das „sehr gut“ bestandene Diplom habe ich zwei Jahre später durch ein Konzertexamen „vervollständigt“.

Nach dem Studium folgten (2001 – 2005) Engagements am Nationaltheater Mannheim, der Württembergischen Philharmonie Reutlingen und dem Saarländischen Staatstheater.

Seit 2006 arbeite ich als freischaffende Künstlerin. Zu meinen Auftraggebern gehören das SAP Sinfonieorchester, das English Theatre Frankfurt, die Oper Frankfurt und die Burgfestspiele Bad Vilbel.

Seit 1999 bin ich als Cello-Lehrerin tätig und habe seit 2009 eine Celloklasse in Mannheim.

Das Cello-Quartett „Cellibration“ erfreut seit 2011 die Zuhörer mit Hits aus allen Epochen und das Duo „Il duo ridere“ mit Carmen Mosel an den Blockflöten und mir am Barockcello mischt seit 2012 die Barockmusik auf.

Neu ist seit 2022 das Sreichquartett „the travellers„, das von Mannheimer Schule bis Pop alles spielt, was sich in Noten ausdrücken lässt.